Ralph Mc Tell und Milk Carton Kids kommen nach Lüdenscheid

23 Feb

THE MILK CARTON KIDS, 25. Mai

Am Samstag, dem 25. Mai, sind die Milk Carton Kids aus Eagle Rock, California zum dritten Mal im Kulturhaus zu erleben, das für Joey Ryan und Kenneth Pattengale auf keiner Europa-Tournee fehlen darf. Mit London, Dublin, Amsterdam, Stockholm und Berlin stehen in diesem Jahr fünf europäische Hauptstädte auf dem Tourplan, mit Mainz immerhin eine Landeshauptstadt und mit Lüdenscheid eine heimliche Hauptstadt der Folkmusik. Aufgrund der großen überregionalen Nachfrage ist der Vorverkauf schon jetzt weit fortgeschritten.
Zwei Stimmen, zwei Gitarren und ein Mikrofon, mehr benötigten die Stars der US-amerikanischen Folkszene auch bei ihrem letzten Besuch 2016 nicht, um Besucher aus ganz Deutschland im vollbesetzten Theatersaal zu Begeisterungsstürmen hinzureißen. Joey und Kenneth erinnern gelegentlich an die frühen ‚Simon & Garfunkel‘ und haben dabei auch gleich das Lebensgefühl der späten 50er Jahre übernommen. Mit ihrem zeitgenössischen Folk, der tief verwurzelt ist in den amerikanischen Folkmusiktraditionen, mit versiertem Gitarrenspiel, perfekt austariertem Harmoniegesang und einer Menge trockenem Humor werden sie auch diesmal das Publikum im Kulturhaus verzaubern. Unter anderem mit Songs ihres aktuellen, Grammy nominierten Albums “All the Things That I Did and All the Things That I Didn’t Do”.

Im Vorprogramm wird Rosie Carney zu erleben sein, eine junge englische Songwriterin, die in Irland lebt und gerade Ihr Debut-Album veröffentlicht hat.

https://www.youtube.com/watch?v=PanrwGOq7s8#action=share

RALPH McTELL, 8. September

Immer wieder wurden Versuche gestartet, die englische Songwriter-Legende nach Lüdenscheid zu holen – am 8. September ist es nun soweit! Ralph McTell dürfte der bekannteste Name sein, der jemals für das Kulturhaus angekündigt wurde. Sein Millionseller ‚Streets of London‘ ist einer der bekanntesten Folksongs überhaupt und wurde hunderte Male gecovert. ‚From Clare to here‘ wird immer und überall angestimmt, wenn irgendwo auf der Welt irische Auswanderer zusammenkommen.

Ralph McTell aber hat sehr viel mehr zu bieten, als einen Hit (oder zwei). Er gehört zu den einflussreichsten Folkmusikern der britischen Inseln und zu den großen Geschichtenerzählern unserer Zeit. Bis heute schreibt er großartige Songs und auch sein Gesang macht ihn zu einem Vorbild für eine ganze Generation von Singer/Songwritern. Zudem ist er ein brillanter Gitarrist, der vom amerikanischen Country-Blues inspiriert wurde. Auch nach fünf Jahrzehnten unterwegs hat Ralph McTell nichts von seiner Ausstrahlungskraft und Bühnenpräsenz verloren. Davon durfte ich mich bei vielen Konzerten in England in den vergangenen Jahren überzeugen – jedes einzelne hat mich darin bestärkt, nicht nachzulassen in meinen Bemühungen. In England, Irland und Australien tourt Ralph McTell regelmäßig durch ausverkaufte Hallen. Das Konzert in Lüdenscheid ist das erste in Deutschland seit langem und das einzig geplante in diesem Jahr bei uns.

https://www.youtube.com/watch?v=C88NrWUENoE#action=share